Zürcher Stadtmission
Klosbachstrasse 51
8032 Zürich
Telefon 043 244 81 30
info(at)stadtmission.ch

Lageplan

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
9.00 – 12.00 Uhr
und 14.00 – 16.30 Uhr


Kontoverbindungen:
Raiffeisenbank Zürich
Konto 87-71996-7
IBAN
CH 44 8148 7000 00 86 53555


Postkonto
80-7182-5
IBAN
CH72 0900 0000 8000 7182 5

Mittwoch, 9. Mai: Tag der offenen Tür

Das gute Zusammenleben, jeden Tag: Bereichernd, schwierig, möglich
Mittwoch, 9. Mai, 17.00 - 20.00 Uhr, Café Yucca, Häringstrasse 20, 8001 Zürich

Wie sieht es aus, das gute Leben? Dieser Frage geht der diesjährige Aktionsmonat Mai «Gutes Leben? Für alle!» nach. Wir von der Zürcher Stadtmission wenden diese Frage auf unser Café Yucca an. Hier treffen sich jeden Tag Menschen, denen es nicht so gut geht. Der einsame Sozialhilfeempfänger sitzt neben der psychisch kranken Künstlerin am Stammtisch. Eine Gruppe Roma aus Osteuropa macht am Nebentisch Halt, auf Durchreise bei ihrer Suche nach einem Auskommen. Wie kommen diese Menschen miteinander aus? Wie funktioniert das tägliche Zusammenleben im Café Yucca? Eine Antwort darauf ist Kunst, eine andere ist Suppe. Im Café Yucca finden immer wieder Malaktionen statt, die bei allen Gästen Anklang finden. Die Gäste bezeichnen diese als «Notfallhilfe für die Seele». Ebenso wichtig ist das leibliche Wohl. Im Café Yucca erhalten Hungrige gratis Suppe, so wie vor 500 Jahren: Huldrich Zwingli stellte für die Armen einen Mushafen (Topf mit Brei) auf, hier konnten sie sich jeden Morgen kostenlos verpflegen. Christoph Sigrist, Pfarrer am Grossmünster und Reformationsbotschafter, erzählt über den Umgang mit Armut früher und heute. Zum Programmflyer.

Café Yucca: Öffnungszeiten über Feiertage

An Feiertagen ist das Café Yucca ab 15.30 Uhr offen.

Tag der Arbeit, Dienstag, 1. Mai: offen von 15.30 - 22.30 Uhr

Himmelfahrt
Donnerstag, 10. Mai: offen von 15.30 - 22.30 Uhr

Pfingsten
Pfingstsamstag, 19. Mai bis Pfingstmontag, 21. Mai:
offen von 15.30 - 22.30 Uhr

Sprachseelig - eine nächtliche Begegnung

Ende Februar war es sehr kalt, darum hatte das Café Yucca nachts offen. Christoph Sigrist, Pfarrer am Grossmünster, erzählt von seiner Begegnung mit einem Stammgast.

Die kalten Nächte haben es in sich, auch in Zürich.«Ja, ich bin Stammgast hier, seit 2011. Ich fiel in ein Loch nach dem Tod meiner Mutter, verlor Freundin, Job und Boden unter den Füssen.» Bobby sitzt versunken im Stuhl, halb rasiert, Stammgast am Stammtisch vom Café Yucca an der Häringstrasse im Niederdorf. Die Zürcher Stadtmission öffnete in diesen Tagen Ende Februar ihr Café Yucca auch die ganze Nacht hindurch. Sozialarbeitende von den Sozialwerken Pfarrer Sieber und der Stadtmission tragen miteinander diese kalten Nächte durch. Obdachlose, Arbeitssuchende aus Bulgarien und Rumänien, am Flughafen Kloten gestrandete und weggeschickte Irrende, Asylsuchende trudeln zu Hauf während der ganzen Nacht herein und hinaus. Sie sitzen, spielen am Handy, liegen am Boden in der Kapelle oder auf ihren Armen am Tisch und schnarchen den Himmel auf Erden herunter… weiter lesen

Wärme spenden

Eine heisse Suppe, ein offenes Ohr und handfeste Hilfe für Menschen in Not. Das bietet die Zürcher Stadtmission mit ihren Angeboten Café Yucca und Isla Victoria.

Das Sujet können Sie als Karte (A5) ausdrucken, auf der Rückseite finden Sie den Liedtext zum Begleitsong des Werbefilms der Zürcher Stadtmission (siehe unten). Karte als PDF.

Der Werbefilm anlässlich unseres 150-jährigen Jubiläums, umgesetzt von namhaften Zürcher Kreativen.
Konzept: Rod Kommunikation
Regie: Jonathan Heyer
Produktion: Shining Pictures
Musik: Jingle Jungle