Vom 8. Juli bis
Ende September 2017:

Café Yucca im Asyl St. Peter
St. Peterstrasse 3
8001 Zürich
Telefon 043 244 74 88
cafeyucca(at)stadtmission.ch

Lageplan

Sommer-Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 15.30 bis 22.30 Uhr

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Zürich
Konto 87-71996-7
IBAN
CH 44 8148 7000 00 86 53555


Postkonto:
80-7182-5
IBAN
CH72 0900 0000 8000 7182 5

Hilfe in der Not: Passantenhilfe Yucca+

Die kirchlich koordinierte Passantenhilfe Yucca+ bietet unbürokratische Hilfe für Menschen, die in Not geraten sind und bei den Kirchgemeinden der Stadt Zürich um Unterstützung anfragen. Passanten und Passantinnen sind Personen, die in der entsprechenden Kirchgemeinde nicht wohnhaft sind.

Die kirchlich koordinierte Passantenhilfe wird von den refomierten und katholischen Kirchgemeinden der Stadt Zürich getragen und im Café Yucca umgesetzt.

Wir verkaufen am Abend ein einfaches Essen für Fr. 5.—,  über Mittag eine Suppe oder Sandwiches.

Wir unterstützen Passanten, die in Kirchgemeinden um Hilfe nachfragen, insbesondere:

  • Touristen oder Arbeitssuchende, die in der Schweiz gestrandet sind
  • Menschen, die ein finanzielle Überbrückung benötigen
  • Psychisch angeschlagene Menschen
  • Obdachlose Menschen

Im Café Yucca erhalten Passanten und Passantinnen:

  • Beratung und eine sorgfältige Abklärung ihrer Situation
  • Essen und Trinken
  • Zugang zu medizinischer Versorgung
  • Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten

Wir arbeiten vernetzt und stellen Kontakte zu den zuständigen Stellen her. Während der Öffnungszeiten sind in der Regel zwei Team-Mitglieder im Café Yucca anwesend. Die zuweisenden Stellen können bei uns Auskunft über die Hilfeleistungen erhalten (unter Einhaltung des Datenschutzes).
Tel. 043 244 74 88, Email: cafeyucca(at)stadtmission.ch

Das Yucca-Team klärt in jedem Fall, ob und welche Unterstützung geleistet werden kann.