Café Yucca
Häringstrasse 20
8001 Zürich
Telefon 043 244 74 88
cafeyucca@stadtmission.ch

Sommer-Öffnungszeiten:
Ab Samstag, 11. Juli bis Sonntag, 23. August:
Täglich von 15.00 bis 22.00 Uhr

Lageplan

Kontoverbindungen:

Raiffeisenbank Zürich
Zürcher Stadtmission
IBAN
CH59 8080 8003 3931 3169 5


Postkonto
Zürcher Stadtmission:
80-7182-5
IBAN
CH72 0900 0000 8000 7182 5

Teamleiter Café Yucca als Corona-Held geehrt!

Grosse Ehre für Kurt Rentsch, Teamleiter des Café Yucca: An der diesjährigen Bundesfeier wurde er als Corona-Held geehrt. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga  würdigte am 1. August 2020 auf der Rütliwiese stellvertretend 52 Personen aus allen Kantonen, die sich während der Corona-Krise besonders für das Gemeinwohl eingesetzt haben:
In Spitälern, Supermärkten, in Sicherheitsberufen, bei der Abfallentsorgung oder in der Nachbarschaftshilfe. Das Café Yucca war während des Lockdowns eine zuverlässige Anlaufstelle für Menschen ohne Obdach und in Krisensituationen, ebenso unsere Beratungsstelle für Sexarbeitende, Isla Victoria. Wir gratulieren!  Zeremonie auf Facebook ansschauen.

Öffnungszeiten in den Sommermonaten

Vom Samstag, 11. Juli bis zum Sonntag, 23. August 2020 ist das Café Yucca am Nachmittag geöffnet: Täglich von 15.00 bis 22.00 Uhr.

Mehr als ein Treffpunkt

Mitten in der Zürcher Altstadt hat sich das Café Yucca etabliert. Ein verlässlicher Ort für Menschen – alt oder jung, Mann oder Frau –, die nicht in die umliegenden Trendlokale passen. Menschen mit schmalem Budget, mit psychischen Beeinträchtigungen, ohne Obdach: Im Café Yucca finden alle einen Ort zum Sein.

Kontakt, Wärme, günstig Essen

Das Team des Café Yucca bietet den Gästen einen Ort der Ruhe an, aber auch Kontakte und Gespräche. Verschiedene Spiele – Schach, Jasskarten und mehr – werden rege benutzt. Viermal in der Woche können sich die Gäste mit einem günstigen Abendessen verpflegen.

Sozialberatung

Das Café Yucca ist mehr als ein Treffpunkt. Wer ein vertieftes Gespräch sucht, kann sich an die Sozialberatung des Café Yucca wenden. Sie hilft mit Information, Beratung und handfester Unterstützung weiter:

  • Bei existenziellen Nöten suchen die Team-Mitglieder eine Übernachtungsmöglichkeit für die nächste Nacht, organisieren ein warmes Essen oder bei Bedarf medizinische Versorgung.
  • Wer Problemen mit Institutionen und Ämtern hat, wird unterstützt oder begleitet.
  • Fragen zur Lebensgestaltung oder seelsorgerische Anliegen werden so ernst genommen wie materielle Sorgen.


Die Sozialberatung arbeitet mit andern sozialen Institutionen zusammen, vermittelt und vernetzt. Sie steht auch Ratsuchenden offen, die nicht Gäste des Café Yucca sind. Die Gespräche sind kostenlos.